News - Detailansicht
29.04.2021

Rewag und Innung ehren Azubi

Auch wenn die Corona-Pandemie keine großen Feierlichkeiten zulässt, erhält auch in diesem Jahr der beste Auszubildende der Elektro-Innung, Quirin Wild (Elektro Schwabenbauer GmbH), einen Preis von der REWAG.

Er ist der beste Auszubildende unter den Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik im Bereich der Elektro-Innung Regensburg. Die entsprechende Urkunde hat ihm Gerhard Gröschl, Obermeister der Elektro-Innung persönlich übergeben. Als Jahrgangsbester durfte Quirin Wild zusätzlich noch den mit 500 Euro dotierten REWAG-Preis in Empfang nehmen.

Gerhard Gröschl freute sich, dem erfolgreichen Azubi aus dem Hause der Elektro Schwabenbauer GmbH gratulieren zu dürfen: „Selbstverständlich ist eine solch hervorragende Leistung, wie sie Herr Wild abgeliefert hat, auch eine Leistung des Ausbildungsbetriebes, also der Firma Schwabenbauer, die wir an dieser Stelle ausdrücklich beglückwünschen möchten. Doch unser größtes Lob gilt Quirin Wild, der sich von den aktuellen Umständen nicht aus der Ruhe bringen hat lassen und eine tolles Ergebnis erzielt hat. Herzlichen Glückwunsch!“

„Nicht nur für die REWAG als Energieversorger ist dieser Berufszweig besonders wichtig. Mit der beruflichen Ausbildung im Bereich des Elektrohandwerks werden Fachleute qualifiziert, die wir alle für unsere vielfältigen Herausforderungen gerade auch in Hinblick auf Energiewende und Versorgungssicherheit brauchen“, erklärte REWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Torsten Briegel. Vorstandskollege Bernhard Büllmann ergänzte: „Mit dem REWAG-Preis möchten wir natürlich die tolle Leistung von Herrn Wild beispielhaft für alle erfolgreichen Gesellen-Abschlüsse anerkennen und hoffen, dass das auch eine Motivation für andere Azubis ist.“

Sichtlich stolz zeigte sich auch Ralph Schwabenbauer, Chef und Ausbilder von Quirin Wild: „Ich freue mich natürlich, dass heuer der beste Azubi aus meiner Firma kommt. Aber noch viel mehr bin ich stolz auf Quirin, der so ehrgeizig und wissbegierig gelernt und gearbeitet hat. Er ist jetzt im elterlichen Betrieb tätig und ich bin sicher, dass er da eine sehr guten Job machen wird. Alles Gute, Quirin.“

Sowohl die REWAG als auch die Firma Schwabenbauer bilden jährlich Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik aus. Bei der REWAG gibt es darüber hinaus noch weitere Ausbildungsberufe im Bereich der Elektronik. In erster Linie findet die Ausbildung jeweils im eigenen Betrieb statt. Darüber hinaus besteht eine enge Kooperation mit der Elektro-Innung. Mit speziellen Kursen ergänzt diese die Ausbildungsinhalte. Gemeinsam sorgen die Partner so für eine umfassende und qualitativ hochwertige Fachausbildung. Hand in Hand übernehmen Elektron-Innung und Betriebe auf diesem Weg die Verantwortung für eine sichere Energieversorgung in Regensburg und der Region.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektroinnung-regensburg.de oder rufen Sie uns an: 0941 / 63 07 604